Akutbehandlung


Die Akutbehandlung ist eine zeitnahe psychotherapeutische Intervention im Anschluss an die sog. Sprechstunde zur Vermeidung von Fixierungen und Chronifizierungen psychischer Symptomatik.


Sie dient der kurzfristigen Entlastung und strebt keine umfassende Bearbeitung zugrundeliegender Einflussfaktoren einer psychischen Erkrankung an. Sie dient lediglich der Verbesserung akuter psychischer Krisen- und Ausnahmezustände.


Reicht diese Akutbehandlung nicht aus, bereiten wir Sie bzw. ihr Kind auf eine reguläre psychotherapeutische ambulante Behandlung, teilstationäre oder stationäre Maßnahmen vor.


Die Akutbehandlung findet als Einzelbehandlung in Einheiten mit mind. 25 Min. statt und kann max. 600 Min. in Anspruch genommen werden. Sie muss ihrer Krankenkasse vor Beginn angezeigt werden und wird im Falle einer späteren regulären Therapie auf das zu bewilliigende Therapiekontingent angerechnet.

 


Samstagssprechzeiten:

14 tägig nach tel. Vereinbarung