Arbeits- und Behandlungsschwerpunkte:

Kinder und Jugendliche  

  • mit (multiplen) traumatischen Erfahrungen
    (z. B. sexueller und Gewaltmissbrauch, Suchtfamilien),

  • in (teil-)stationärer Heim- bzw. Internatsunterbringung,

  • in Adoptiv- bzw. Pflegefamilien,

  • mit fundamentalistischen religiösen Sozialisationserfahrungen,

  • mit psychischen Folgeerscheinungen bei chronischen Erkrankungen (Asthma, Neurodermitis, ...),

  • die einer psychoonkologischen oder

  • psychodiabetologischen Begleitung bedürfen.